Jim Jefferies besitzt viermal so viel Bitcoin wie Elon Musk

Jim Jefferies besitzt viermal so viel Bitcoin wie Elon Musk

Der australische Komiker Jim Jefferies verriet, dass er zum Lachen eine Bitcoin für etwa 10.000 Dollar auf der Robinhood Trading App gekauft hat.

Der australische Komiker Jim Jefferies hat einen größeren Stapel Bitcoin angehäuft als der Milliardär Elon Musk.

In einer Episode von Jefferies‘ Podcast I Don’t Know About That vom 30. Juni verriet der Komiker der „Invest Diva“ Kiana Danial, dass er etwas mehr über die Kryptowährung bei Bitcoin Superstar wusste, als sein Comedy-Team anscheinend wusste – seine Podcast-Mitarbeiter wählen in der Regel Themen aus, über die der Komiker wenig oder gar nichts weiß.

„Ich habe eine Bitcoin“, sagte Jefferies, „ich habe sie als ein bisschen zum Lachen gekauft, nur auf der Robinhood-App, nur um zu sehen, worum es bei diesem Krypto geht.

Der Komiker sagte, er besitze derzeit 9.612 Dollar „im Wert von einer Bitcoin“, aber Danial stellte fest, dass Jefferies seine Wertmarke noch nicht in eine Brieftasche transferiert hatte – und natürlich „nicht Ihre Schlüssel, nicht Ihre Bitcoin“.

Der Kauf von 1 BTC macht ihn in Bezug auf Bitcoin reicher als der Technologie-Milliardär Elon Musk, der im Mai bestätigte, dass seine Bitcoin-Bestände zum Zeitpunkt des Verfassens dieses Artikels immer noch mickrige 0,25 BTC – 2.347 $ – betrugen.

Das Nettovermögen von Jefferies wird auf fast 9 Millionen Dollar geschätzt, was bedeutet, dass seine Krypto-Investition nur 0,1% seines Vermögens ausmacht – etwas weniger als die 1% des Milliardärs Paul Tudor Jones.

Urkomisches Verständnis von Krypto

Da der Podcast sowohl lehrreich als auch unterhaltsam sein soll, hörte Jefferies Danial zu, wie er einige grundlegende Kryptobegriffe und die Geschichte erklärte.

Als das Thema Satoshi Nakamoto aufkam, reagierte der Komiker schnell:

„Jeder weiß, wer er ist – zwei Michelin-Sterne, der beste Thunfisch der Stadt.“

Kühllager war ein weiterer komödiantischer Umweg:

„Ich werde ein paar Bitcoins kaufen, und ich lege meine Brieftasche in den Kühlschrank.“

Kritisch gegenüber „Finanzexperte“

Die Kommentare zu Jefferies‘ Wissen waren gemischt, aber viele Mitglieder von Crypto Twitter standen Danials Erklärung von Blockchain und Cryptocurrency kritisch gegenüber.

„Genau das braucht man: jemanden, der ein Thema vor einem Haufen Leute, die noch nie davon gehört haben, nicht versteht“, sagte der Twitter-Benutzer Westy447, „wie eine Katze, die versucht, Fischen das Fahrradfahren zu erklären“.

Podcaster Marty Bent bot sogar an, Danial zu ersetzen, nachdem ein anderer Nutzer ihn auf ihre Leistung aufmerksam gemacht hatte: „Der so genannte Experte, den sie dabei hatten, war eine totale Katastrophe. Ich würde mich freuen, wenn Jim Jefferies zu Ihrer Show käme, damit er Bitcoin auf die richtige Art und Weise kennenlernen kann.“

Jefferies ist der zweite große Komiker, der innerhalb einer Woche über einen Podcast sein Interesse an der Krypto-Währung bei Bitcoin Superstar bekundet. Cointelegraph berichtete am 2. Juli, dass Anthony Pompliano den Komiker Bill Burr erfolgreich davon überzeugt hatte, in Bitcoin zu investieren.